Praxis-Angebote Methoden Die Therapeutin Literatur Links Kontakt Wendo Link

 

Einzelarbeit
und
Gruppenangebote

 

Andrea Durner
Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG)


Waiblinger Str. 9
70372 Stgt.-Bad Cannstatt
Termine nach Vereinbarung
Tel. 0711 - 55 72 86


Angebote in meiner Praxis:

 

Psychotherapeutische Einzelarbeit

Sie können sich gerne in einem unverbindlichen Orientierungsgespräch über meine Ausbildung, Arbeitsweise und Methoden informieren. Sie können mir Ihr Anliegen, Ihr Problem, schildern und - sofern Sie dies schon wissen - mit mir besprechen, was Sie in einer Therapie gerne erreichen möchten oder dies gemeinsam mit mir heraus finden.
Ein persönliches Gespräch ermöglicht Ihnen auch, mich kennen zu lernen und zu spüren, ob "die Chemie" zwischen uns stimmt und Sie bereit sind, mir grundsätzlich Ihr Vertrauen entgegen zu bringen.

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für diese Art der Psychotherapie nicht. Deshalb biete ich Staffelpreise je nach Einkommen an, plus 1-3 Sozialplätze.
Wenn Sie – z.B. aus Kostengründen – eine Krankenkassen-finanzierte Therapie anstreben, unterstütze und begleite ich Sie gerne in der Zeit, die es braucht, um einen stimmigen freien Kassen-Therapieplatz zu finden.


Weitere Angebote meiner Praxis:
Einzelarbeit mit bestimmten Methoden, Seminare, Vorträge

Diese Seminare und Veranstaltungen biete ich nicht ständig an!
Aber wenn es einen Termin in den nächsten Monaten gibt,
finden Sie ihn zusammen mit einer ausführlichen Beschreibung
in meinem Seminar- und Veranstaltungskalender
Ich schicke Ihnen die Beschreibung auch gerne direkt zu »Kontakt.

 

OFFENE PRAXIS
"Was heißt das eigentlich: eine Therapie machen?"

Manchmal überlegt man/frau sich immer mal wieder, ob es nicht doch sinnvoll und hilfreich wäre, bestimmte Schwierigkeiten in einer Therapie oder Selbsthilfegruppe anzugehen. Und zögert dann aber doch: Unsicherheiten über Formalitäten und Finanzen – allgemeine Unsicherheit, was das denn überhaupt bedeutet: eine Therapie machen? Und wie das eigentlich abläuft, was da erwartete wird von mir und was ich erwarten darf von meiner Therapeutin oder meinem Therapeuten - Schamgefühl, sich mit dieser Seite der eigenen Persönlichkeit einem wildfremden Menschen zu offenbaren – Sorge, dass dann vielleicht "alles" noch viel schlimmer, weil wieder "frisch aufgewühlt" wird – Erzählungen von vielleicht misslungenen Therapieversuchen aus dem Bekanntenkreis – … All dies kann ziemliche Ambivalenzen verursachen.

Vortrag mit Gespräch (ca. 1,5-2 Std.)
Die Veranstaltung ist kostenfrei – Sie sind herzlich eingeladen!
Da der Platz in den Therapieräumen aber begrenzt ist, möchte ich Sie sehr herzlich bitten, sich kurz formlos anzumelden.

 

DIE WELT IN MIR - malend mich selbst erfahren

Seelenthemen einen Ausdruck auf dem Papier geben und durch das "Antwortbild" einer anderen Person Unterstützung und Inspiration erhalten (und geben).

In Anlehnung an die von Maurizio Peciccia und Gaetano Benedetti entwickelte Methode des "Progressiven Therapeutischen Spiegelbilds" und im guten Wechsel zwischen Impulsen aus meinem Inneren und Impulsen von außen, unterstützt und aufgelockert durch kleine Bewegungs- und Körpereinheiten und kurze verbale Austauschrunden, kann sich eine sehr persönliche Bildfolge entwickeln.
Bei dieser Methode kommt es ÜBERHAUPT nicht darauf an, "schön" oder "erkennbar" zu malen / zu zeichnen. Es kommt einzig und alleine darauf an, mit "der Welt in mir" in tieferen Kontakt zu kommen; mir die eigene Innenwelt "anschaulich" zu machen. Mich malend selber zu erfahren und in und mit diesen Bildern vielleicht Wege der Entwicklung zu entdecken, die mir über die Sprache möglicherweise verschlossen geblieben wären.

Tages- oder Wochenendsemiar

 

Das `Innere Team´ begreifen

"Ich bin nicht kompliziert – ich bin facettenreich"

Daß wir zu fast allem verschiedene "Seiten" oder "Stimmen" in uns haben, hat nichts mit med. Diagnosen wie `Schizophrenie´ zu tun, sondern ganz unspektakulär mit den unterschiedlichen Perspektiven, die wir alle in unterschiedlichen Situationen einnehmen:
"Die-auf-ihr-Herz-hört" spürt, dass die Beziehung längst am Ende ist – die "Unsichere" hält aber weiter am Paar-sein fest, weil ihr das alleine leben Angst machen würde. Der "Umweltbewusste Bürger" ist ohne Wenn und Aber für einen zügigen Atomausstieg – der "Wertbewußte Häuslesbesitzer" will aber natürlich die Überlandstrommasten auch nicht vor der eigenen Haustür haben.

Die von Friedemann Schulz von Thun – einem Psychologen und Kommunikationswissenschaftler – entwickelte Methode der Selbstklärung mit dem Inneren Team, liefert eine sehr schöne, auch im Alltag gut umsetzbare Methode, sich dieser unterschiedlichen Seiten und Ihrer Auswirkungen bewusst(er) zu werden.

Vortrag mit Gespräch (ca. 2,5 – 3 Stunden)

Außerdem können Sie (ohne dass Sie allzu persönliche Dinge von sich preisgeben müssten) aus dieser Veranstaltung kleine Symbole für eigene innere Seiten mit nach Hause nehmen, die Sie vielleicht im Alltag hilfreich - da anschaulich und im wortwörtlichsten Sinne "begreifbar" – daran erinnern, welche Bestrebungen in Ihnen sich im Alltag immer mal wieder ungut gegenseitig behindern und ausbremsen.

 

Das `Innere Team´ begreifen
die anschauliche Arbeit mit dem Team-Tablett

Wir alle haben unterschiedliche Wünsche und Bedürfnisse in uns, die nicht immer alle leicht "unter einen Hut" zu bringen sind. Oft sind wir uns der unterschiedlichen "Stimmen" in uns auch gar nicht so bewusst und können deshalb nicht alle maßgeblichen "Seiten" in uns in Entscheidungen mit einbeziehen.

Die Arbeit mit dem Inneren Team und dem Team-Tablett kann Ihnen handwerkliches Rüstzeug sein für eine

  "Ich bin nicht kompliziert – ich bin facettenreich"

2-tägiges Seminar

Einzelarbeit: Sie können die Arbeit mit dem Inneren Team, dem Teamtablett, ganz auf Ihre individuellen Bedürfnisse ausgerichtet auch in Einzelstunden mit mir vereinbaren. Entweder

falls Sie z.B. möglichst schnell mehr Klarheit für eine anstehende Entscheidung möchten.

Staffelpreise je nach Einkommen.

 

Rosen, Hagebutten und Erotik
ein Angebot für Frauen in der Lebensmitte

"Frauen in den Wechseljahren sind mit der voll erblühten Rose des Spätsommers und Herbstes vergleichbar, die beginnt, sich in eine leuchtend rote saftige Hagebutte zu verwandeln …" Christiane Northrup

So ganz leicht ist diese `Verwandlung´ allerdings nicht immer …

Wochenend-Seminar

 

Der alternative Valentinstag

47 % aller Frauen geben an, Ihre Vagina sei das Körperteil, über das sie am wenigsten wissen – deshalb wurde seit 1998 der 14. Februar auch zum V-Day, Vagina-Tag, deklariert. Kennen Sie z. B. den Unterschied zwischen Vulva und Vagina und Yoni? Oder ist "da unten" doch irgendwie immer noch ein wenig rätselhaftes "Ausland" für Sie? Würden Sie manchmal gerne besser über sich Bescheid wissen?

Veranstaltung für Frauen, ca. 2,5 Stunden

 

Pornografiekonsum von Jugendlichen

Sie bekommen mit, dass Ihr Kind, Ihre SchülerInnen, Ihr/e PartnerIn Pornografie konsumiert - und haben sehr ambivalente Gefühle dazu? Wissen einfach nicht so recht, welche Einstellung, Bewertung dazu für Sie stimmig ist?

Sie sind selber neugierig auf Pornografie oder werden von einem Partner/einer Partnerin eingeladen oder gar bedrängt, Pornografie in ihr erotisches Leben zu integrieren – und haben aber sehr ambivalente Gefühle zum Thema Pornokonsum?

Oder es beschäftigt Sie vielleicht einfach auch nur die gegenwärtig in den Medien immer wieder sehr präsente gesellschaftliche Diskussion über "Pornografisierung", "Generation Porno", "MacSex", …?

Mit dieser Veranstaltung möchte ich Frauen, die spüren, dass es in Ihnen zu diesem Thema rumort, Gelegenheit geben, sich in einem geschützten Rahmen in einer reinen Frauenrunde mit ein paar wichtigen Eckdaten und sowohl historischen als auch aktuellen Fakten zu diesem Thema bekannt zu machen. Und sich aber auch mit den – durchaus sehr ambivalenten "Bauchgefühlen" auseinander zu setzen.

Vortrag und Gespräch (ca. 2 Stunden) - nur für Frauen

 

Einzelarbeit mit Wendo-Elementen

Selbstbewußtsein – Selbstbehauptung – Selbstverteidigung – Selbstsicherheit
für Frauen und Mädchen. Die Einzelarbeit mit Wendo-Elementen kann in Absprache mit mir ganz auf Ihre individuellen Bedürfnisse ausgerichtet werden (auch in englischer Sprache).

Staffelpreise je nach Einkommen.

 

Kurs in sehr kleiner Gruppe:

„Wendo für Frauen mit (heftigeren) Gewalterfahrungen“

Obwohl prinzipiell jeder Wendokurs immer für alle Frauen offen ist und so gut wie jedes Mädchen und jede Frau Gewalterfahrungen irgendwelcher Art hat, sind sich Frauen mit (heftigeren) Gewalterfahrungen manchmal unsicher, wie Ihnen die Auseinandersetzung mit diesem Thema bekommt und ob sie sich in der Gruppe geschützt genug fühlen werden. Der Kurs ist deshalb speziell konzipiert für Frauen mit Gewalterfahrungen.

 

Vortrag „Körpersprache als Schutz und Warnung“

Vortrag mit kleinen, praktischen Übungen in einer kleinen Frauengruppe.
(ca. 2,5 – 3 Stunden)

 

Selbstbehauptung mit dem "Inneren Team“

Workshop in einer kleinen Frauengruppe.

Was hindert mich daran, mich in manchen Situationen selbstbewusst(er) für mich einzusetzen?
Als "gestandene Frau" liegt es ja oft nicht daran, dass ich mir beruflich oder privat nicht der gängigen verbalen und nonverbalen Interventionen bewusst wäre, sondern oft daran, dass innere Anteile (s. Schulz von Thun, "Das innere Team"), z.B. "Die Schüchterne" oder "Das brave Mädchen" in mir, zur Unzeit dazwischenfunken und verhindern, dass z.B. "Die auseinandersetzungsfähige Erwachsene" oder "Die Entschlossene" in mir die Situation in meinem Sinne bewältigen.

 

 nach oben